Aktuelles

Frühjahrestreffen Progamm
 Erstellt am 13.05.2022 von h.groebl

http://www.fiatx1-9club.at/DATA/OTTNET_FILEMANAGER/Fruehjahrstreffen.pdf

Weiter lesen   ∇

Frühjahrestreffen Menü
 Erstellt am 13.05.2022 von h.groebl

http://www.fiatx1-9club.at/DATA/OTTNET_FILEMANAGER/Menuevorschlaege.pdf

Weiter lesen   ∇

Frühlingstreffen Treffpunkt
 Erstellt am 13.05.2022 von h.groebl

http://www.fiatx1-9club.at/DATA/OTTNET_FILEMANAGER/Treffpunkt Cinemaplexx Krems.pdf

Weiter lesen   ∇

Gföhl Primavera Tage
 Erstellt am 17.04.2022 von h.groebl

Weiter lesen   ∇

Jahreshauptversammlung
 Erstellt am 7.04.2022 von h.groebl

Weiter lesen   ∇

Erfolg von Klaus Brandfellner
 Erstellt am 16.10.2021 von h.groebl

Unser altbekannte Xie Fahrer Klaus (hellgrüner Xie) hat eine besonderes Erfolgserlebnis zu verkünden. Er hat bei der renomierten Blasenstein Oldtimer-Wertungsfahrt teilgenommen und nicht nur seine Klasse, sondern auch den Gesamtpreis gewonnen. Veranstalter ist jährlich der OCE Oldtimerclub Erlauftal. Der Blasenstein ist der 844 meter hohe Hausberg von Scheibbs und die Wertungsstrecke ist 9 km lang, die zweimal durchfahren wird. Bei ca. 120 Teilnehmern hat Klaus gerade einen (sensationellen) Zeitunterschied von 0,07 erfahren. Den Ehrenpreis hat Klaus vom Bürgermeister Franz Aigner erhalten. Wir Gratulieren für den schönen Erfolg.

Siehe auch Galerie 2021

Weiter lesen   ∇

Herbstausfahrt 2021
 Erstellt am 15.10.2021 von h.groebl

Die heurige Herbstausfahrt war (seit langen)eine sehr gelungene Ausfahrt. Das Spätsommerwetter hätte für die "Dachlosen" Xies nicht schöner sein können. Unser Treffpunkt war in Krems von wo aus wir durch die Wachau der Donau entlang bis nach Grein fuhren. Von Grein ging es nach Norden. Bei Bad Kreuzen vorbei, nach Papneukirchen. Dort besuchten wir das private Automuseum der Familie Ambros. Ausgestellt waren ca.200 italienische Autos (vom Ferrari bis zum x1/9, in jeglicher Ausführung und super restauriert). Herr Ambros hat gemeint, er hat noch 100 Autos zum restaurieren. Mittagessen haben wir im schönen Langederhof eingenommen. Anschließend war geplant eine Wanderung durch die Wolfschlucht. Durch Parkplatzmangel ist der Großteil der Xie Fahrer weiter zu einem Berggasthof gefahren. Nur wenige (eiserne) Bergsteiger haben die Wolfschlucht bestiegen (für uns über 75 jährigen eine echte Herausforderung). Nach dem Zusammentreffen beim Berggasthof ging es Richtung Heimat. Vorerst am linken Donauufer und ab Melk am rechten Donauufer bis Mautern. Beim Heurigen haben wir die wunderschöne Ausfahrt ausklingen lassen. Ich persönlich hatte noch ein Treffen mit der Polizei. Neben Fahrzeugkontrolle und Gespräche über den Xie musste ich auch Blasen. Es ist alles gut gegangen, ich hatte ein aktuelles "Pickerl" und mein Alkoholanteil war 0,05 (zwei Sturm zum Essen). Herbert

Weiter lesen   ∇